ART Creativ

Zurück

Herbstblätter aus FIMO modellieren

Dekorative Herbstblätter aus FIMO sehen total schön aus und lassen sich hängend sowie auch liegend eindekorieren. Bei den Farbverläufen haben wir uns von der Natur inspirieren lassen und was im ersten Moment etwas schwierig aussieht ist in Wirklichkeit ganz einfach nachzumachen.

Herbstblätter aus Fimo.

Herbstblätter für eine bunte Deko

Besonders beliebte Dekoobjekte im Herbst sind Blätter in allen Variationen. Gerade sie sind es, welche der oftmals grauen Herbstzeit seine bunten Farben verleiht. Die Natur zeigt sich mit buntem Laub in schönsten Farben und wir machen es ihr nach, indem wir leuchtend bunte Materialien zum Basteln verwenden.

…und so werden die Herbstblätter modelliert:

Step 1:
Rolle jeweils einen Block FIMO soft Kirschrot und Sonnengelb mit der Hand zu einer Kugel und rolle sie mit dem Acrylroller zu einer Platte aus. Walze die Platten nun jeweils durch die Clay Machine auf Stufe 1, so dass zwei gleich dicke Platten entstehen.

Fimo in Rot wird ausgerollt.

Step 2:
Schneide für den Farbverlauf aus jeder Farbe ein Rechteck zu und die beiden einfarbigen Rechtecke schräg durch. Achte darauf, dass Du nicht genau von Ecke zu Ecke schneidest, sondern etwas versetzt.

Setze die entstandenen Dreiecke wieder zu einem zweifarbigen Rechteck zusammen. Rolle mit dem Acrylroller noch einmal drüber, damit sich die beiden Dreiecke an der Nahtstelle verbinden.

Fimo in Rot und Gelb werden ausgerollt.

Step 3:
Falte die rechteckige Platte dann so, dass die Seitenränder in jeweils der gleichen Farbe aufeinander liegen (gelb auf gelb, rot auf rot).
Achte darauf, dass an jedem Ende ein Streifen einfarbiges FIMO stehen bleibt.

Die Fimolagen für die Herbstblätter werden von der Unterlage hochgenommen.

Step 4:
Nun mit dem Knick voran durch die Clay Machine (Stufe 1) walzen.

Die Fimoplatte wird in die Clay Maschine gelegt.

Step 5:
Die FIMO-Platte wieder in derselben Richtung zusammenlegen und erneut mit dem Knick voran durch die Clay Machine walzen.

Dabei immer darauf achten, dass die einfarbigen Kanten rechts und links zum Liegen kommen. Dieses Falten und Walzen so oft wiederholen, bis ein gleichmäßiger Farbverlauf von Gelb nach Rot entstanden ist.

Die Fimoplatte für die Herbstblätter liegt auf der Unterlage.

Step 6:
Steche nun mit dem Ausstechförmchen das Blatt aus.

Ein Ahornblatt wurde ausgestochen.

Step 7:
Arbeite anschließend mit dem Modellierwerkzeug die feine Blattstruktur heraus und steche mit der Perlenstechnadel oder dem Modellierwerkzeug oben ein Loch in das Blatt um es später aufhängen zu können.

So kannst Du nun nach Belieben verschiedene Blätter kreieren. Auch mit einem Farbverlauf von gelb nach grün sehen die Blätter hübsch aus.

Die Blattadern werden eingedrückt.

Lege alle Blätter auf ein Backpapier und härte die Blätter 30 Min bei 110 Grad im Ofen. Abschließend auskühlen lassen.

…und so werden die farblich passenden Perlen geformt:

Step 1:
Für die Perlen aus 3 Rippen FIMO soft Sonnengelb mit der Hand einen FIMO-Strang rollen. Dieser sollte ungefähr den Durchmesser des Portionier-Rings haben. Nun den Strang in den Portionier-Ring schieben und an der Öffnung abschneiden.

Step 2:
Für eine Perle benötigst Du genau so viel FIMO, wie in den Portionier-Ring passt. Das abgemessene FIMO aus dem Portionier-Ring in den Perlenroller legen

Perlen für die Herbstblätter werden geformt.

Step 3:
Den Deckel aufsetzen und die beiden Teile vor und zurück schieben, bis Du mit Deiner Perle zufrieden bist.

Perlen aus Fimo werden durchstochen.

Step 4:
Anschließend mit der Perlenstechnadel ein Loch in die Perle stechen. So kannst Du nun beliebig viele Perlen in verschiedenen Farben und Formen herstellen. Zum Schluss alle Perlen 30 Min bei 110 Grad im Ofen härten und auskühlen lassen.

Tipp: Zum Härten der Perlen diese auf die Perlenstechnadeln aufreihen und über ein ofenfestes Gefäß hängen. Dann schweben die Perlen beim Härten im Ofen in der Luft und bekommen keine Druckstellen.

Die Einzelteile für die Herbstblätter aus Fimo werden zusammengebunden.

Step 5:
Zum Schluss die Perlen mit einer Nylonschnur an die Blätter binden. Kombiniere Blätter in verschiedenen Farben und hänge ab und zu mal ein paar einfarbige gelbe Blätter dazwischen!

Du kannst Deine Blätter einzeln an einem Strauch aufhängen oder du nimmst dir ein Ast und bindest mehrere Blätter daran. Fertig ist die FIMO Blätterdeko!

Schau zu und mach mit!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diese Materialien benötigst Du:

Das benötigte Zubehör findest Du in vielen ART Creativ Geschäften in Deiner Nähe.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Nachmachen und danken der Firma Staedtler für die Anleitung und den Fotos zu dieser Bastelidee.