ART Creativ

Zurück

Makramee-Technik Tischkranz

Die Makramee-Technik ist zurzeit wieder hoch aktuell und wer die Technik noch aus dem Schulprojekt „Wir knüpfen eine Eule als Wandbild“ kennt, erinnert sich bestimmt an kratziges Sisalgarn in den Farben Natur und Dunkelbraun zurück — aber das ist Geschichte.

Ein Tischkranz in der Makramee-Technik.

Das heutige Baumwollgarn ist mehrfach gezwirnt. Diese einzigartige Struktur ergibt einen interessanten visuellen Effekt sowohl im Gewebe als auch nach dem Kämmen. Dank der Struktur fühlt es sich gleichermaßen kräftig und weich an und liegt angenehm in den Händen. Auch das Auskämmen der einzelnen Fäden gelingt spielend einfach.

Zuhause im Boho-Look

Der Makramee-Trend erobert unser Zuhause! Der Knüpfklassiker zeigt sich nun modern interpretiert und sorgt für den ultimativen Boho-Look. In unserem hektischen Alltag suchen wir immer mal wieder nach Zufluchtsorten, an denen wir uns zurück ziehen können. Das Knüpfen in der Makramee-Technik entschleunigt und beruhigt durch die Wiederholung von Knoten-Techniken und erschafft neben kleinen Kunstwerken auch ein persönliches Wohlfühl-Ambiente in den eigenen 4 Wänden.

…und so entsteht der Tischkranz in der Markramee-Technik

Für diesen Tischkranz benötigst Du einen Metallring mit dem Durchmesser von 15 cm. Schneide Dir 65 Fäden in der Länge von ca. 45cm zu.

Dieses Makramee ist sehr einfach, denn es besteht nur aus einem Startknoten und aus einem Kreuzknoten.

Der Tischkranz in der Makramee-Technik mit einer geknüpften Runde.

Step 1:
Um den Startknoten oder auch Ankerstich zu knüpfen, legst Du den Faden zur Schlaufe und führst diese unter dem Ring durch sodass die geschlossene Seite nach links zeigt. Anschließend führst Du die losen Enden über dem Ring durch die Schlaufe. Danach gut anziehen. Führe so fort bis alle Fäden verarbeitet sind. Ziehe jeden Faden zum Abschluss noch einmal fest an.

Ab jetzt wird nur noch mit dem Kreuzknoten gearbeitet:

Die Makramee-Technik in Bildern erklärt.

Step 2:
Teile Dir 4 Fäden ab.
Lege die anderen etwas zur Seite. Führe den linken Faden über die beiden mittleren Fäden.

Die Kontentechnik wird in Bildern erklärt.

Step 3:
Der rechte Faden wird unter den Mittelfäden nach links geführt. Ziehe die äußeren Fäden zusammen und schiebe den Knoten nach oben.

Der Kreuzknoten wird in Bildern erklärt.

Step 4:
Den folgenden Knoten seitenverkehrt setzen.
Also mit dem linken Faden über die beiden mittleren legen, den rechten Faden durch die Schlaufe führen. So gehst Du immer weiter vor, bis die Runde fertig ist.

Knüpfe die 2. Runde in der gleichen Makramee-Technik

Die 2. Runde wird in der Makramee-Technik erklärt.

Step 5:
Knüpfe auf gleiche Weise eine zweite Runde
indem Du immer 2 Fäden links und rechts von den fertigen Knoten aus der ersten Reihe verwendest.

Der fertige Tischkranz in der Makramee-Technik.

Step 6:
In der dritten Reihe wird nur noch jeweils ein halber Kreuzknoten geknüpft. Das bedeutet: Führe den linken Faden wieder über die beiden mittleren Fäden. Der rechte Faden wird unter den Mittelfäden nach links geführt. Ziehe die äußeren Fäden zusammen und schiebe den Knoten nach oben.


Step 7:
Schneide die Fäden nun grob auf gleiche Länge zu und kämme sie gründlich von vorne und hinten aus. Schneide sie abschließend kreisrund in Form.

Makramee-Garne und Zubehör bekommst Du in vielen ART Creativ Geschäften! Wir wünschen Dir viel Spaß beim Knüpfen und gutes Gelingen.