ART Creativ

Zurück

Zitate und Gedichte

Ob Zitate oder Gedichte — mit dieser besonderen Wandgestaltung kannst Du Dein Wohnzimmer gekonnt in Szene setzen. Die Umsetzung ist einfacher, als es vielleicht auf dem ersten Blick erscheint. Wir zeigen Dir, wie Du mit den edding Markern und unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung auch Deine Wand beschriftest.

Eine Kreativ-Idee von edding

Eine Wand mit einem Zitat in grauer und weißer Schrift.

Trendige Wanddeko selbst gemacht!

Die Wand mit einem Bild verzieren kann jeder. Ein Wandtattoo aus selbstklebender Folie anbringen kann auch jeder. Aber DU kannst soviel mehr! Finde eine eigenen Worte, Texte die Dich begeistern oder Zitate und Gedichte, welche Dich inspirieren.

Zitate übertragen — so funktioniert es!

Ein Ausschnitt vom Wohnzimmer mit einem Zitat an der Wand.

Schritt 1:
Grundiere zunächst die Wand in Deiner Wunschfarbe. Empfehlenswert ist immer ein zur Schriftfarbe passender Farbton. Wir haben uns bei diesem Beispiel für braun, passend zur dunkelbraunen und weißen Schriftfarbe entschieden. Da es die Marker in vielen Farbtönen gibt, hast Du bei der Farbwahl einen großen Spielraum. Lass die Wandfarbe unbedingt gut durchtrocknen, bevor du mit der Beschriftung beginnst.

Das Zitand in einer Detailansicht.

Schritt 2:
Gestalte zunächst Deinen Text am PC. Mit Hilfe eines Beamers kannst Du deinen Spruch nun an die Wand projizieren. Alternativ eignet sich auch Übertragungspapier, welches Du unter die ausgedruckte Vorlage direkt an der Wand befestigst. Wenn Du nun den Text nachschreibst, zeichnen sich die Linien an der Wand ab.

Bei der Übertragung mittels einem Beamer arbeitest Du am besten mit punktierten Hilfslinien. So bleibt die Beschriftung gerade. Schreibe nun den projizierten Text auf der Wand mit dem edding Kalligrafiemarker nach.

Beginne mit dem dunkleren Farbton. Die Tinte ist sehr schnell trocken, wisch- und wasserfest und äußerst lichtbeständig. Sie verblasst also nicht.

Eine beschrifteter Übertopf passend zur Wandgestaltung.

Schritt 3:
Der edding Mattlackmarker verfügt über eine volldeckende Tinte, welche auch besonders gut für dunkle Untergründe geeignet ist. Aus diesem Grund haben wir auch mit der dunkleren Schrift begonnen. Schreibe nun die hellen Textzeilen und lass die Farbe wieder gut trocknen.

Beziehe auch ruhig Deine Deko wie beispielsweise einen Übertopf mit in die Wandgestaltung mit ein. Dadurch erhälst Du noch mehr Harmonie im Raum.

…und was brauche ich für diese Kreativ-Idee?

  • Kalligrafiemarker
  • Mattlackmarker

TIPP:
Wenn Du noch nicht soviel Erfahrung mit Kalligraphie hast, dann übe vorher auf einem Blatt Papier das schwungvolle Schreiben. Wenn Dich das Thema interessiert, gibt es auch wunderbare Bücher zum Erlernen dieser Schönschreibschrift.