ART Creativ

Zurück

Ein gigantischer Farbfluss

Das Pouring-Spektakel geht weiter und es trägt ein sommerliches Outfit! Anziehendes Magenta schmiegt sich an reines Weiß und beide vereinen sich zu einer rosafarbenen Spirale. Der Farbfluss bahnt sich seinen Weg weiter, anliegend an metallisch-schimmerndem Saphirblau vorbei.

Das magische Spiel der Farben

Pouring Bild mit extremen Farbfluss in Megenta und Blaus.
Eine Kreativ-Idee der Fa. Kreul

Beim Pouring bestimmt der Farbfluss welche Muster und Nuancen entstehen.

Mal ergeben sich sanfte Wellen, mal marmorierte Strudel. Immer anders aber immer erstaunlich schön. Das fertige Pouring sieht auf dem ersten Blick komplex aus. Aber keine Angst, es lässt sich mit dem SOLO GOYA Ready Mixed Pouring Set ganz einfach anfertigen.

Der Trick: Umständliches Mischen mit Pouring Medium entfällt, denn in den Farbflaschen befindet sich bereits vorgemixte Pouring-Acrylfarbe. Noch nie war es so einfach, die Magie von einen kaum steuerbaren Farbfluss zu erleben…

Der perfekte Mix für Einsteiger und Künstler

Pouring Farbe im Plastikbecher.

Nicht nur die abstrakten Kunstwerke sind atemberaubend, auch das Erstellen der Bilder ist ein Erlebnis. Was so professionell aussieht, ist selbst für Neulinge der Pouring-Kunst leicht nachzumachen. Damit die Farbe optimal auf dem Keilrahmen fließen kann, braucht es ein bestimmtes Mischung-Verhältnis aus Pouring-Fluid und Acrylfarbe.

Gut, dass man sich beim Anwenden des SOLO GOYA Ready Mixed Pouring Sets darüber keine Gedanken machen muss. Alle Farben sind schon in den Flaschen im perfekten Verhältnis gemixt. Da können auch Unerfahrene sofort mit Pouring beginnen.

Auf direktem Weg aus der Flasche auf den Keilrahmen

Flüssige Pouringfarbe wird auf einem Keilrahmen verteilt.

Außer dem SOLO GOYA Ready Mixed Pouring Set benötigen wir jetzt nur noch einen Keilrahmen und einen Plastikbecher. Wir empfehlen außerdem Gummi-Handschuhe zu tragen und den Arbeitstisch mit einer Plastikfolie abzudecken. Schließlich lässt sich der spektakuläre Farbfluss nicht mehr so leicht stoppen.

Die gewünschten Farben kommen nacheinander in den Becher und werden anschließend auf den Keilrahmen gegossen. Durch leichtes Kippen des Untergrunds fließt die Farbe ungehindert und bildet abstrakte Formen – Farbspektakel pur!

Lust auf mehr Farbfluss in spektakulären Nuancen?

Das ging wirklich schnell, nicht wahr? Gieß- und Fließkunst kann so einfach sein! Je nach Schichtdicke und Größe des Keilrahmens dauert es 12 bis 72 Stunden bis das Pouring-Kunstwerk getrocknet ist. Wir empfehlen, das Bild in der Trocknungsphase nicht mehr zu bewegen, damit sich das Farbmuster nicht weiter verschiebt. Wer jetzt Lust auf mehr hat, kann tiefer in die Welt des Pouring eintauchen. Einfach ausprobieren und experimentieren. Die Ergebnisse werden Dich begeistern wie noch nie!

Wir wünschen Dir mit dieser Kreatividee viel Spaß und gutes Gelingen!